Willkommen

auf der Webseite von


  • sl_SchinkelkircheBischmisheim1.jpg
  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd1.jpg
  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd3.jpg
  • sl_HeinitzStollenmundloch.jpg
  • sl_Saarkohlenwald.jpg
  • sl_RedenSommeralm2.jpg
  • sl_Velsen-Zechenhaus.jpg
  • sl_NeunkirchenAltesHuettenareal2.jpg
  • sl_SaarVoelklingen.jpg
  • sl_EnsdorfAnlageDuhamel.jpg
  • sl_BoeckweilerDorfkirche.jpg
  • sl_FellenbergmuehleMerig.jpg
  • sl_VoelklingerHuette1.jpg
  • sl_BischmisheimWeihnachtsmarkt.jpg
  • sl_BuchvorstellungSlottaReinhardt.jpg
  • sl_StIngbert-Rischbachstollen1.jpg
  • sl_Gruehlingshalde.jpg
  • sl_RedenSommeralm1.jpg
  • sl_GoettelbornHimmelspfeil.jpg
  • sl_DillingerHuette.jpg
  • sl_RedenLandesdenkmalamt.jpg
  • sl_SaarbrueckenLudwigskirche.jpg
  • sl_CamphausenHalde.jpg
  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd2.jpg
  • sl_Bergwerksdirektion.jpg
  • sl_SchinkelkircheBischmisheim2.jpg
  • sl_EnsdorfHaldeDuhamel.jpg
  • sl_MaybachGedenkfeier2012.jpg
  • sl_GoettelbornFoerdergeruestIVSeilscheiben.jpg
  • sl_Gruehlingshalde2.jpg
  • sl_NeunkirchenAltesHuettenareal1.jpg
  • sl_Medelsheim.jpg
  • sl_MettlachSchlossSaareck.jpg
  • sl_RedenZechenhaus.jpg
  • sl_SchinkelkircheBischmisheim3.jpg

Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Vortrag: "Bergbaugeschichte und Bergbaukultur an der Saar: 10 Jahre nach dem Ende des saarländischen Steinkohlenbergbaus - Was bleibt von der Kohle?"
Donnerstag, 24. November 2022, 18:30 - 20:30
Aufrufe : 274
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt Eine Veranstaltung der VHS Völklingen

  

Ort Völklingen, Altes Rathaus, Festsaal. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Delf Slotta vermittelt auf der einen Seite die historischen Sachverhalte der Entwicklung des Saarbergbaus. Auf der anderen Seite geht es um die Frage, was wir aus unserer bergbaulichen Vergangenheit lernen können und welche Werte bzw. Fähigkeiten, die in weit über 250 Jahren Saarbergbau gewachsen sind, in den Menschen „weiterleben“. Und es geht im Seminar um unser bergbauliches Erbe. Somit stehen auch Fragen des Strukturwandels, des Umgangs mit unserem baulichen Erbe und der Erinnerungskultur auf dem Programm.