Willkommen

auf der Webseite von


  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd1.jpg
  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd3.jpg
  • sl_Saarkohlenwald.jpg
  • sl_RedenSommeralm1.jpg
  • sl_GoettelbornFoerdergeruestIVSeilscheiben.jpg
  • sl_RedenLandesdenkmalamt.jpg
  • sl_Medelsheim.jpg
  • sl_Gruehlingshalde.jpg
  • sl_EnsdorfAnlageDuhamel.jpg
  • sl_NeunkirchenAltesHuettenareal1.jpg
  • sl_HeinitzStollenmundloch.jpg
  • sl_FellenbergmuehleMerig.jpg
  • sl_NeunkirchenAltesHuettenareal2.jpg
  • sl_BuchvorstellungSlottaReinhardt.jpg
  • sl_MaybachGedenkfeier2012.jpg
  • sl_Bergwerksdirektion.jpg
  • sl_SchinkelkircheBischmisheim2.jpg
  • sl_CamphausenHalde.jpg
  • sl_RedenZechenhaus.jpg
  • sl_Velsen-Zechenhaus.jpg
  • sl_SchinkelkircheBischmisheim1.jpg
  • sl_DillingerHuette.jpg
  • sl_SaarVoelklingen.jpg
  • sl_Gruehlingshalde2.jpg
  • sl_BischmisheimWeihnachtsmarkt.jpg
  • sl_MettlachSchlossSaareck.jpg
  • sl_SchinkelkircheBischmisheim3.jpg
  • sl_StIngbert-Rischbachstollen1.jpg
  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd2.jpg
  • sl_GoettelbornHimmelspfeil.jpg
  • sl_VoelklingerHuette1.jpg
  • sl_SaarbrueckenLudwigskirche.jpg
  • sl_EnsdorfHaldeDuhamel.jpg
  • sl_RedenSommeralm2.jpg
  • sl_BoeckweilerDorfkirche.jpg

Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Führung/Vortrag: Die St. Ingberter St. Hildegardis-Kirche: ein Denkmal von höchster Bedeutung und ein industriekulturelles Kleinod von besonderer Aussagekraft (im Rahmen der Feierlichkeiten "90 Jahre St. Hildegard in St. Ingbert"
Sonntag, 22. September 2019, 13:00 - 13:45
Aufrufe : 50
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die 1928/29 erbaute und nach der Mystikerin Hildegard von Bingen benannte Kirche ist ein Meisterwerk des aus Frankenthal stammenden Landesbaurates Albert Boßlet. Der Bau zählt zu den wichtigsten Berg(bau)kirchen in Deutschland. Er wird im Rahmen des Festes "90 Jahre St. Hildegard" am 22. September um 13.00 Uhr in einer 45-minütigen Veranstaltung (Vortrag/Führung) mit anschließendem Orgelkonzert vorgestellt
Treff: St. Ingbert, Kirche St. Hildegard. Kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.