Willkommen

auf der Webseite von


  • sl_SaarVoelklingen.jpg
  • sl_DillingerHuette.jpg
  • sl_EnsdorfHaldeDuhamel.jpg
  • sl_BoeckweilerDorfkirche.jpg
  • sl_SchinkelkircheBischmisheim1.jpg
  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd2.jpg
  • sl_GoettelbornHimmelspfeil.jpg
  • sl_Bergwerksdirektion.jpg
  • sl_HeinitzStollenmundloch.jpg
  • sl_BuchvorstellungSlottaReinhardt.jpg
  • sl_Medelsheim.jpg
  • sl_NeunkirchenAltesHuettenareal2.jpg
  • sl_Gruehlingshalde.jpg
  • sl_VoelklingerHuette1.jpg
  • sl_GoettelbornFoerdergeruestIVSeilscheiben.jpg
  • sl_RedenLandesdenkmalamt.jpg
  • sl_Gruehlingshalde2.jpg
  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd3.jpg
  • sl_Velsen-Zechenhaus.jpg
  • sl_NeunkirchenAltesHuettenareal1.jpg
  • sl_Saarkohlenwald.jpg
  • sl_RedenSommeralm2.jpg
  • sl_MaybachGedenkfeier2012.jpg
  • sl_RedenZechenhaus.jpg
  • sl_SchinkelkircheBischmisheim2.jpg
  • sl_StIngbert-Rischbachstollen1.jpg
  • sl_BischmisheimGrumbeerfeschd1.jpg
  • sl_EnsdorfAnlageDuhamel.jpg
  • sl_RedenSommeralm1.jpg
  • sl_MettlachSchlossSaareck.jpg
  • sl_CamphausenHalde.jpg
  • sl_BischmisheimWeihnachtsmarkt.jpg
  • sl_FellenbergmuehleMerig.jpg
  • sl_SchinkelkircheBischmisheim3.jpg
  • sl_SaarbrueckenLudwigskirche.jpg

Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Exkursion: Von der Lydia zur Grühlingshalde. Spektakuläre Industriekultur und Industrienatur im Saarkohlenwald.
Sonntag, 14. Oktober 2018, 10:00 - 15:00
Aufrufe : 23
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zugegeben: Es ist schon eine anstrengende Wanderung, die von der Halde Lydia der alten Grube Camphausen zur Grühlingshalde, die von der Grube Jägersfreude beschickt worden war, führt. Es geht durch und tief hinein in den Saarkohlenwald. Und dieser präsentiert sich hier als Mittelgebirge, das von den tief eingeschnittenen Tälern von Fischbach und Sulzbach charakterisiert wird. Als Lohn der Mühen aber erwarten den Wanderer großartige Panoramablicke und zahlreiche außergewöhnliche Industrielandschafts- und Waldbilder.

 

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Evangelischen Akademie im Saarland und des Instituts für Landeskunde im Saarland unter der Leitung von Delf Slotta.

 

Eine Anmeldung ist bis zum 4. Oktober 2018 unbedingt erforderlich. Diese nimmt die Evangelische Akademie im Saarland (Tel.: 06898 / 169622; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) entgegen.